Gestaltung eines Hausgartens

Gartengestaltung Ulf Kalisch

Bei diesem Projekt wurden wir beauftragt, eine alte Rasenfläche mit Obstbaumbestand, straßenseitig durch eine hohe Fichtenhecke begrenzt, vollständig neu zu gestalten.

 

Vorgegeben war

  • der alte Obstbaumbestand muss bestehen bleiben.
  • dazu eine Bepflanzung, die sich an den vorhandenen Pflanzenbestand anpasst und über das ganze Jahr hinweg farbenprächtig blüht.
  • eine zusätzliche Terrassenfläche mit Ausrichtung in die Abendsonne.

Um den Kunden schon im Vorfeld einen optischen Eindruck von dem Endergebnis der Umgestaltung geben zu können, wurde eine Planzeichnung angefertigt. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden wurden Details verändert und ergänzt.

Nachdem bauseits die Fichtenhecke abgenommen und die Wurzeln gerodet waren, begannen wir mit der Aufteilung der Fläche in Beet und Rasenfläche. Die Terrasse wurde gepflastert und eine Rasenkante ( Mähkante ) aus Natursteinen gesetzt. Zeitgleich wurde auf allen Flächen eine Bodenbearbeitung einschließlich Bodenverbesserung und Bodenlockerung durchgeführt, um diese für die Bepflanzung und die Rasen-Neuansaat vorzubereiten.

Danach wurden die Pflanzen laut dem erstellten Pflanzplan ausgestellt und nach kleinen Optimierungen eingepflanzt.
Die gesamte Pflanzfläche wurde mit Rindenmulch abgedeckt um den Bewuchs durch ungewollte Wildkräuter einzudämmen und ein Verdunstungsschutz für die Neupflanzen zu gewährleisten.

Zum Abschluss der Arbeiten wurde die Rasenfläche nochmals bearbeitet und in mehren Arbeitsgängen fertiggestellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.